Heilkräuter sind die älteste Medizin. In den oftmals so zarten Pflanzen wirken erstaunlich große Kräfte. Das Wissen, diese Kräfte gezielt gegen Krankheiten einzusetzen, gehört mit zu den ersten und wertvollsten Erfahrungen der Menschheit und wurde traditionell von Generation zu Generation weitergegeben. Heilpflanzen sind in der Lage die Abwehr zu stärken und Stoffwechselfunktionen wieder in Gang zu setzen, so dass der Körper mit Hilfe seiner Selbstheilungskräfte gesunden kann. Dies ist vor allem bei chronischen und wiederkehrenden Erkrankungen sinnvoll und bei der Behandlung infektanfälliger junger und alter Tiere.